linie

Home


Entdecken Sie die Möglichkeiten und strategischenTipps von Xart.

Xart ist ein Strategie- und Aufmerksamkeitsspiel für zwei Personen. Ziel des Spieles ist es, einen Ring oder eine Gewinnlinie in der zu Spielbeginn ausgewählten Farbe zu legen. Alle 64 hochwertigen Spielsteine sind identisch und dürfen entweder mit der Vorderseite oder mit der Rückseite gespielt werden. Die Spieler sind jeweils abwechselnd mit dem Anlegen von Steinen, an einer großen Fläche (dem XART) an der Reihe. Versuchen Sie nun "Zwickmühlen" zu erzeugen, die Ihr Mitspieler nicht mehr abwehren kann.

Xart ist einfach zu erlernen und schnell zu spielen. Um ein Meister zu werden, ist es jedoch eine Herausforderung. Die Spielregeln ergeben eine gschickte Mischung aus Angriff und Abwehr. Xart beinhaltet auch ein Solitaire-Spiel und 18 Puzzles.
Xart wurde 1980 von dem Neuseeländer David Smith entwickelt. In der vorliegenden Form ist Xart nun ein modernes Spiel für das 21. Jahrhundert.

Spielregeln


HIER finden sie die komplette Spielanleitung als PDF.

Bestellungen


xart_pack Ein Xart-Set besteht aus 64 Spielsteinen, einer Tasche und einem farbigen Anleitungsheft.

In einem Xart-Spiel sind folgende Spielmöglichkeiten enthalten:
2 Personen Strategiespiel
3x3 Xart-Solitaire
4x4 Xart-Solitaire
18 Strategie-Puzzle (von leicht bis schwer)

Für eine Onlinebestellung klicken Sie bitte auf folgenden Link: Bestellung

Xart ist seit Mai 2007 im Handel erhältlich. Sie können Xart überall dort kaufen, wo Sie auch Tantrix erhalten. Fachhändler für Xart recherieren

Kontakt


Wir freuen uns auf eine Mitteilung von Ihnen.

Sie können uns per Post, E-Mail oder Telefon erreichen:

quecke-verlag e.K.
Am Damm 4
35649 Bischoffen

E-Mail: info@spiel-xart.eu
Telefon: +49 (0)6444 - 92 29 94
Fax: +49 (0)6444 - 93 11 88

Impressum


Die Seite wird erstellt, verwaltet und gepflegt von:

quecke-verlag e.K.
Am Damm 4
35649 Bischoffen


USt-IdNr: DE 226539567

Alle weiteren Informationen können Sie unter unseren Kontaktmöglichkeiten erfragen.

Inhalt des Webangebotes

Der quecke-verlag ist bemüht, das Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen.

Der quecke-verlag e.K. übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Webangebot eingestellten Informationen, es sei denn, die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.

Externe Verweise und Links

Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu Seiten im Internet gelegt, deren Inhalt und Aktualisierung nicht dem Einflussbereich des quecke-verlag e.K. unterliegen. Für alle diese Links gilt: "Klaus Quecke hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten von Klaus Quecke auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde." Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (Emailadresse, Namen, Anschriften etc.) besteht, erfolgt diese freiwillig. Der quecke-verlag e.K. erklärt ausdrücklich, dass diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, außer bei Bestellungen zur Abwicklung der Zahlungen (Notwendigkeit bei Bankeinzugsverfahren, näheres siehe AGB).

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes des quecke-verlag e.K.. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.